Die Arbeitsgenehmigung

Aktualisiert: 16. Apr.

Das Key Element Ihres neuen Jobs im Ausland ist die Arbeitsgenehmigung.

Nicht zu verwechseln mit der Aufenthaltsgenehmigung..


Mit unserem deutschen Pass können Sie sich relativ einfach in vielen Ländern als TOURIST aufhalten. Teilweise bis zu drei Monate. Das berechtigt Sie aber noch lange nicht dazu dort auch arbeiten zu dürfen.

Die Arbeitsgenehmigung muss der Arbeitgeber beantragen. Oft muss er dazu auch belegen, dass Sie absolut notwendig für die Firma sind und kein lokaler Arbeitnehmer Ihre Kenntnisse hat. Halten Sie also alle Arbeitszeugnisse, aufgepimpter Lebenslauf (CV), Diplome, Weiterbildungen und alles was so ähnlich aussieht in digitaler Form bereit.

Oft wird nach Ihrem Studienabschluss gefragt und dem Bachelor bzw. Masterdiplom. Ich selbst habe nie studiert. Meine AGs haben es dann immer irgendwie gedeichselt. Es half aber, dass ich ein paar Diplome von Fortbildungskursen bereit hatte.

Lassen Sie sich von den Anforderungen nicht abschrecken. Es gibt immer einen weg.


Wichtig ist aber zu wissen, dass Sie ohne Arbeitsgenehmigung nicht im Ausland arbeiten werden. Selbst wenn Sie einen bombensicheren Vertrag haben. Wenn Ihr AG die Genehmigung nicht besorgen kann, haben Sie ein Problem.

Ich habe es übrigens auch schon erlebt, dass Firmen sich von ihrem Expat trennen wollten und einfach die Arbeitsgenehmigung annuliert haben. Als Grund wurde dann angegeben, dass wegen der "Wirtschaftskrise" die Regierung gerade viele Visa cancelt. Das war natürlich gelogen.


Ich rate Ihnen also dringend ein Auge auf diesen Prozess zu haben. Halten Sie alle Dokumente bereit und fragen Sie ab und zu bei Ihrem neuen HR nach ob denn alles läuft.

Dieser Prozess ist so wichtig, dass ich hier niemals mit blindem Vertrauen agiere.

Sie sollten den Prozess fast besser kennen als Ihr HR.


Ich hatte ein paar Mal die Situation, dass der HR einfach noch nie einen Ausländer in der Firma hatte und dementsprechen natürlich keine Ahnung von den Vorgängen rund um die Arbeitsgenehmigung. Hätte ich nicht selbst immer wieder nachgefragt würde ich heute noch nicht dort arbeiten.

Die HR Dame in Mumbai war ganz seelig als sie mir sagte: "Andreas, I learn so much from you about this process". Das machte mir endgültig klar, dass ich verloren bin, wenn ich nicht alles selbst kontrolliere.


Mehr Tips finden Sie in meinem Buch: Auf ins Ausland, Das Buch für Expats und Auswanderer

I



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen